inexio setzt Glasfaserausbau in Berching weiter fort

Bereits seit 2016 sorgt das Telekommunikationsunternehmen inexio für schnelle Internetverbindungen in acht Ortsteilen von Berching. Jetzt haben der 1. Bürgermeister Ludwig Eisenreich und Enrico Hesse von inexio den Kooperationsvertrag für den nächsten Ausbauschritt unterzeichnet. 

„inexio konnte sich in der Ausschreibung zur Schließung der Breitbandlücken in Plankstetten, Holnstein und Berching durchsetzen“, sagte Ludwig Eisenreich bei der Unterzeichnung des Vertrages. „Das Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung erlaubt es uns, 83 Haushalte an 81 Adressen direkt an das Glasfasernetz anzuschließen und damit das Gigabitzeitalter einzuläuten.“ 

inexio wird insgesamt knapp 9 Kilometer neue Glasfaserstrecke bauen, um die modernste Infrastruktur bis in die Haushalte zu realisieren. „Die Glasfaserhausanschlüsse sind alle Gigabit-fähig“, erläuterte Enrico Hesse, Abteilungsleiter Kommunaler Projektvertrieb bei inexio. „Eine Infrastruktur, die den Bürgerinnen und Bürgern Zukunftssicherheit bringt und bereits heute die ganzen Möglichkeiten des Internets eröffnet.“

In den nächsten Monaten wird inexio die Feinplanungen vorantreiben und die erforderlichen Gestattungen beantragen. Innerhalb von 30 Monaten ist die Fertigstellung der Anschlüsse geplant. Der Freistaat Bayern bezuschusst den Ausbau mit einem Betrag von knapp 940.000 Euro, der zur Deckung der Wirtschaftlichkeitslücke erforderlich ist.

Die Hausbesitzer, die im Rahmen des Ausbaus von einem kostenlosen Glasfaserhausanschluss profitieren können, kontaktiert inexio rechtzeitig und erläutert den Ausbau und gibt Informationen über die im Anschluss verfügbaren Tarife.

Wer sich bereits heute über die Ausbauweise und die später zur Verfügung stehenden Tarife informieren möchte, der findet unter www.inexio.net alle erforderlichen Angaben.

Breitbandausbau im Landkreis Kusel nimmt Fahrt auf - Baustart in VG Kusel-Altenglan
Read more
Digitalisierungsmotor für Deutschland: Neue Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe wird Glasfaserausbau massiv vorantreiben
Read more