inexio baut Glasfaseranschlüsse im Leininger Land

Das Telekommunikationsunternehmen inexio hatte im Dezember eine Glasfaseroffensive im Leininger Land angekündigt. Voraussetzung für den Glasfaserausbau bis zum Hausanschluss waren 20 % Vorverträge. Diese kamen in allen fünf betroffenen Orten schnell zusammen, sodass nun die Umsetzung erfolgen wird.

Bereits seit knapp zehn Jahren ist inexio in der Region aktiv. Während der ersten Ausbaumaßnahmen hat das Unternehmen die Bandbreiten von damals teils 386 kbit/s auf bis zu 100 Mbit/s erhöht. Dieser Ausbau bis an neue Technikstandorte hat zu einer deutlichen Verbesserung der Anbindungen im Leininger Land geführt – für Unternehmen wie für Privatkunden des Unternehmens. 

Folgerichtig konnte sich inexio auf der Basis des langjährigen Engagements in der Region auch in der kreisweiten Ausschreibung des Landkreises Bad Dürkheim mit dem besten Angebot durchsetzen. inexio erschließt damit insgesamt rund 11.000 Adressen im Landkreis mit Glasfaseranschlüssen. Neben diesem geförderten Ausbau investiert inexio weiterhin in den eigenwirtschaftlichen Ausbau wie das Beispiel Gerolsheim, Bissersheim, Kirschheim, Großkarlbach und Laumersheim zeigt.

„Die Feinplanungen für den weiteren Ausbau der fünf Orte sind bereits in vollem Gange“, berichtet Anja Genetsch, Abteilungsleiterin kommunaler Vertrieb bei inexio. „Wir gehen davon aus, dass wir inklusive der Genehmigungsprozesse in den Gemeinden im Juni mit dem Bau beginnen. Dann wird im September der erste Ort bereits komplett mit Glasfaseranschlüssen versorgt sein.“

Glasfaseranschlüsse bis zum Hausanschluss sichern den Kunden den Zugang in die Gigabitgesellschaft. Bandbreiten von 1 Gbit/s und mehr sind damit möglich und sichern die Hausbesitzer für alle Entwicklungen im Internet und digitalen Lösungen in Zukunft ab. 

Bis zum Beginn der Bauarbeiten können sich interessierte Hausbesitzer jederzeit mit inexio in Verbindung setzen und ohne Kosten vom Ausbau profitieren. Lediglich wenn sich ein Hausbesitzer erst nach Abschluss der Bauarbeiten für einen Hausanschluss entscheidet, stellt das Unternehmen die anfallenden Baukosten in Rechnung.

In Großkarlbach informiert inexio am 18.02.2020 noch einmal über den Glasfaserausbau. Beginn ist um 19.00 Uhr im Bürgerhaus.

Breitbandausbau im Landkreis Kusel nimmt Fahrt auf - Baustart in VG Kusel-Altenglan
Read more
Digitalisierungsmotor für Deutschland: Neue Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe wird Glasfaserausbau massiv vorantreiben
Read more